Publikation der Unterrichtsmaterialien „Antisemitismus? Gibt’s hier nicht. Oder etwa doch?“ zum Umgang mit Antisemitismus in der Schule 

Neue, umfangreiche und praxisorientierte Unterrichtsmaterialien zum Umgang mit Antisemitismus geeignet für Lernende ab 13 Jahren erschienen und frei online zugänglich. Erstellt wurden sie in Kooperation zwischen der International School for Holocaust Studies/Yad Vashem (Jerusalem) und dem Kompetenzzentrum für Prävention und Empowerment (Berlin). Die Materialien stehen auf den Webseiten beider Kooperationspartner zur Verfügung: https://www.yadvashem.org/de/education/educational-materials/lesson-plans/antisemitism.html; …

Neue Podcast-Folge online: „Unschulds- und Opfermythen. Die Abwehr des Erinnerns an den Holocaust“ (Samuel Salzborn)

Ab heute ist die vierte Folge der zweiten Staffeldes historycast abrufbar. Der Politikwissenschaftler und Antisemitismusbeauftragte, Samuel Salzborn, spricht über „Unschulds- und Opfermythen. Die Abwehr des Erinnerns an den Holocaust“. Den Podcast sowie das zugehörige Unterrichtsmaterial finden Sie zum freien Download unter www.historycast.de und bei allen Podcast-Anbietern.   Der historycast ist die Podcast-Reihe des Verbandes …

Hinweis auf Vortrag: Fast ein Blitzlichtgewitter. Die Fotos der Deportationen nach Gurs vom Oktober 1940 (KZ Gedenkstätte Osthofen) am 17.11.2022, 18.00 Uhr

Im Vergleich mit den späteren Deportationen „in den Osten“ wurden die Deportationen nach Gurs häufig fotografiert. Fotografen waren entweder Polizisten oder eher unbeteiligte Zuschauerinnen und Zuschauer. Der Fotoexperte und Kurator der Ausstellung „Gurs 1940“ Dr. Christoph Kreutzmüller, Gedenk- und Bildungsstätte Haus der Wannseekonferenz Berlin, stellt die Fotografien in ihren historischen …

Über Gurs und das Exil: Das interaktive Zeitzeugnis von Kurt S. Maier

Zeit: Freitag, 27. Januar 2023, 18.00 Uhr Ort: Ehemalige Synagoge Laufersweiler, Kirchgasse 6, 55487 Laufersweiler Veranstalter: Förderkreis Synagoge Laufersweiler e.V. Ein Projekt des Deutschen Exilarchivs 1933-1945 der Deutschen Nationalbibliothek in Kooperation mit der USC Shoah Foundation. Was passiert, wenn es keine Zeitzeug*innen mehr gibt, die von Shoah und Exil erzählen …

Die Wannsee-Konferenz – Hinweis auf den ZDF-Film und vom VGD konzipierte, didaktische Begleitmaterialien

Am 20. Januar 2022 jährt sich die Wannsee-Konferenz zum 80. Mal. Das ZDF zeigt aus diesem Anlass vier Tage später den Fernsehfilm „Die Wannseekonferenz“. Auf der Grundlage des Protokolls und der aktuellen Forschung wird die Besprechung in der Villa am Großen Wannsee nachgezeichnet, bei der die Organisation der „Endlösung der Judenfrage“ …

Resolution zur Schaffung einer Koordinierungsstelle für jüdisches Leben in Rheinland-Pfalz vom 24.11.2021 (Weiterleitung LAG)

Resolution der Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Videokonferenz zur Schaffung einer Koordinierungsstelle für jüdisches Leben in Rheinland-Pfalz am 24.11.2021 in der ehemaligen Synagoge Laufersweiler (Rhein-Hunsrück-Kreis) Gerade im Festjahr „1700 Jahr jüdisches Leben in Deutschland“ hat sich wieder gezeigt, dass die Kooperation und Koordination zur Forschung, Lehre und Präsentation der deutsch-jüdischen Kultur …

Schullesungen von Lilly Meier zu „Arthur und Lilly“, die Geschichte über die Freundschaft zwischen einer jungen Frau und einem Holocaust-Überlebenden

Die Historikerin, Journalistin und Autorin Lilly Meier bietet Schullesungen zu ihrem Werk „Arthur und Lilly“ an, in dem sie in Form einer historischen Reportage das Leben Arthur Kerns und ihrer Freundschaft mit dem Holocaust-Überlebenden erzählt. Kern wurde in den 1930er Jahren über einen Kindertransport aus Wien gerettet und wuchs vor …