Verband der Geschichtslehrerinnen und -lehrer

Verband der Geschichtslehrerinnen und -lehrer

Online Seminare für Geschichtslehrkräfte (Lernort Keibelstraße)

Zwischen 1951 und 1990 befand sich in der Keibelstraße in Berlin-Mitte eine Untersuchungshaftanstalt (UHA). Sie war an das benachbarte Präsidium der Volkspolizei angegliedert. Die Bildungsarbeit im Lernort Keibelstraße greift verschiedene Facetten der Geschichte des Orts auf. Daraus wurde ein interaktives und mediengestütztes Angebot in Form von Lernwerkstätten für Grundschulen und Sekundarstufen entwickelt. Zur Webseite …

Digitales Workshopangebot: Schule und Archiv – Impulse für Historisches Lernen anhand regionalgeschichtlicher Quellen

Sissi wird neu verfilmt, GoT geht mit House of Dragon weiter und @IchBinSophieScholl bekommt tausende Follower*innen – und dennoch wird Geschichte von Vielen als unwichtig erachtet. Quellen von 1947 durcharbeiten? Puh, wie langweilig. Aber erfahren, wie die eigene Uroma lebte, als sie so alt war wie man selbst heute, ist …

Neues Themenheft „Kolonialismus“ von „Schule ohne Rassismus, Schule mit Courage“

Der heutige Rassismus, vor allem der gegen Schwarze Menschen, ist ohne den Kolonialismus nicht zu verstehen. Das koloniale Erbe Deutschlands und Europas wurde aber über viele Jahrzehnte in Deutschland verdrängt. Erst seit Kurzem rückt ins Bewusstsein, welche tiefen Spuren er in unserem Denken und Fühlen, in unserer Erinnerungskultur, in der …

Sonderausstellung im Kunstforum Ingelheim »Alexander von Humboldt – Carlo von Erlanger: Natur im Wandel 1769-2022. Mit Kunstwerken von Sinje Dillenkofer«

Zu einer seltenen Verknüpfung von Geschichte, Kunst und Naturwissenschaft lädt das Museum bei der Kaiserpfalz der Stadt Ingelheim am Rhein in seiner aktuellen Sonderausstellung ein: Unter dem Titel „Alexander von Humboldt – Carlo von Erlanger: Natur im Wandel 1769 – 2022. Mit Kunstwerken von Sinje Dillenkofer“ öffnet das Kunstforum Ingelheim …

Hinweis auf das Angebot einer Gedenkstättenfahrt in die Gedenkstätte Auschwitz (Pädagogisches Landesinstitut)

Auschwitz war das größte nationalsozialistische Vernichtungslager, in dem mehr als eineinhalb Millionen Menschen ermordet wurden. Entsprechend steht dieser Name als Synonym für den Völkermord an den europäischen Juden. Aber auch andere Personengruppen fielen an diesem Ort dem Rassenwahn bzw. dem völkischen Denken der Nationalsozialisten zum Opfer.Studienfahrten mit Schulklassen zur Gedenkstätte …