Verband der Geschichtslehrerinnen und -lehrer

Unterrichtsmaterialien

Die folgende Zusammenstellung speist sich aus den Beiträgen dieser Website und wird ständig ergänzt. Weitere Ideen nehmen wir gerne auf.

Am 20. Januar 2022 jährt sich die Wannsee-Konferenz zum 80. Mal. Das ZDF zeigt aus diesem Anlass vier Tage später den
Die Ausstellung erinnert an die Deportation von mehr als 6.500 Jüdinnen und Juden aus Baden, der Pfalz und dem Saarland
Am 22. Oktober 1940 wurden in Baden, dem Saargebiet und der Pfalz rund 6.500 Menschen jüdischen Glaubens oder Herkunft von
Wir danken allen bereits eingegangenen Einreichungen! Die Einreichungsfrist ist bis zum 30. Oktober verlängert. In Kooperation mit dem Verein Pfälzische
Anbei finden Sie eine Zusammenstellung digitaler Angebote zur Beschäftigung mit der Geschichte der Verfolgung Hunsrücker Jüdinnen und Juden von 1933
Pünktlich zum 60. Jahrestag des Mauerbaus und der Panzerkonfrontation am Checkpoint Charlie 1961 hat die Stiftung Berliner Mauer die kostenfreie
Das gemeinsam vom Verband der Geschichtslehrer Deutschlands (VGD) und vom Mitteldeutschen Rundfunk (MDR) gestaltete multimediale Projekt enthält zahlreiche Materialien zum
Games greifen auf vielfältige Weise die Vergangenheit auf, sei es als narratives Setting oder an historische Prozesse angelehntes Spielsystem. Manche
Der 2015 von dem Franzosen Georges Mayer gegründete Verein "Convoi 77" ist ein Zusammenschluss von hinterbliebenen Familienangehörigen, die Ende Juli
Folgender Text ist (mit freundlicher Genehmigung) zitiert nach https://berthapappenheim.com/about Die Bertha Pappenheim Map beschäftigt sich in verschiedenen Darstellungsformen wie geführten
Die Historikerin, Journalistin und Autorin Lilly Meier bietet Schullesungen zu ihrem Werk "Arthur und Lilly" an, in dem sie in
Die Plattform Offene-Geschichte.de fördert selbstständiges historisches Denken der Lernenden. In den (derzeit) fünf Modulen für verschiedene Klassenstufen werden an Fallbeispielen von der
Das Haus des Erinnerns – für Demokratie und Akzeptanz bietet digitale Zeitzeuginnen-Workshops an. Unter dem Titel „Ausgrenzung und Verfolgung im
Die auf Initiative des Instituts für Geschichtliche Landeskunde an der Universität Mainz e.V. (IGL) und der Landesarchivverwaltung Rheinland-Pfalz konzipierte Wanderausstellung "Der gescheiterte Friede. Die
Wie erlebten Eingewanderte und ihre Nachkommen die Umbrüche Ende der 1980er-Jahre, den Mauerfall und die ersten Jahre der deutschen Einheit?