Workshop zum Thema „Gegen Antisemitismus vor und hinter der eigenen Haustür“ (Bildungswerk Maimonides)

im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Unerzählte Geschichten. Jüdisch-muslimische Beziehungen in Geschichte und Gegenwart“ als Beitrag des Jüdisch-muslimischen Bildungswerks Maimonides (Wackernheim) zum Festjahr „321-2021. 1700 Jahre Jüdisches Leben in Deutschland“ möchten wir gerne den Hinweis auf die nächste Veranstaltung weiterleiten: Es handelt sich um einen Workshop zum Thema „Gegen Antisemitismus vor und hinter …

Online-Workshop zu Geschichtsdarstellungen auf Instagram am 25. und 26. März 2022 sucht Teilnehmende ab 16 Jahren (RUB/Universität Hamburg)

Gemeinsam Geschichte auf Instagram erforschen  Soziale Medien prägen unser Bild von historischen Ereignissen. In einem Workshop können Interessierte die Effekte näher ergründen. Das Projekt „SocialMediaHistory“ lädt Bürgerinnen und Bürger zur gemeinsamen Forschung ein. Auf einem Online-Workshop am 25. und 26. März 2022 untersuchen Interessierte zusammen mit dem Projektteam der RUB …

„Demokratie unter Druck“  – 14. Geschichtsmesse vom 28. bis 30. April 2022 im Ringberg Hotel in Suhl (Bundesstiftung Aufarbeitung)

Unter dem Titel „Demokratie unter Druck“ wollen wir mit dem Programm der diesjährigen Geschichtsmesse das Spannungsfeld zwischen Freiheit, Protest und Extremismus in Deutschland und Europa nach 1989/90 ausloten.  Freiheit ist in unserer Geschichte ein scheinbar übermächtiges Leitmotiv. Der Wunsch nach Freiheit war und ist Antrieb für Revolutionen und gesellschaftlichen Wandel. …

Herzliche Einladung zum digitalen Workshop-Angebot am 12.01.2022

Geschichte in Liedern – Unterhaltung mit historischer Bildung? Der Einsatz historischer Lieder gehört sicherlich zum Standardrepertoire des Geschichtsunterrichts. Darüber hinaus finden sich aber auch in aktuellen Musikstücken, die auf digitalen Streamingportalen einem breiten Publikum rund um die Uhr zu Verfügung stehen, historische Bezüge. In manchen Fällen stoßen Lieder sogar kontroverse …

Online-Fachtagung Antisemitismus „Beständiges Vorurteil?! am 19. und 20. November 2021

Am 19. und 20. November 2021 findet die Online-Fachtagung Antisemitismus „Beständiges Vorurteil?! Antisemitismus im Geschichts-, Religions- und Politikunterricht begegnen“ des Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung (LI Hamburg) statt und ab sofort ist die Anmeldung möglich! Die Konferenz findet in Kooperation mit  dem Georg-Eckert-Institut für Internationale Schulbuchforschung (GEI), der Arbeitsgemeinschaft zur deutsch-jüdischen Geschichte im Verband der Geschichtslehrer …

Maimonides – Jüdisch-muslimisches Bildungswerk

Gerne möchten wir auf das vielfältige Veranstaltungsprogramm des jüdischen-muslimischen Bildungswerkes „Maimonides“ (Ingelheim) aufmerksam machen. An diversen Veranstaltungsorten finden in den kommenden Monaten Filmabende, Vorträge und Workshops statt. Informieren Sie sich gerne unter folgendem Link.

Einladung zum Workshop „Design Thinking in Schule und Geschichtsunterricht“ am 28. September 2021

Design Thinking ist eine menschenzentrierte, kreative und problemorientierte Herangehensweise an Fragestellungen aus allen Lebensbereichen. In diesem Workshop werden die Grundlagen des Design Thinkings im schulischen Kontext erläutert und die Übertragbarkeit des Konzepts auf den Geschichtsunterricht an einem konkreten Beispiel hinterfragt. Ich freue mich auf einen angeregten Austausch. Der Workshop findet …

Neues Digitales Angebot für Gruppen und Schulklassen des „Haus des Erinnerns – für Demokratie und Akzeptanz“

Das Haus des Erinnerns – für Demokratie und Akzeptanz bietet digitale Zeitzeuginnen-Workshops an. Unter dem Titel „Ausgrenzung und Verfolgung im Nationalsozialismus“ lernen interessierte Gruppen in einem digitalen Workshop jüdische Zeitzeuginnen aus Mainz kennen: Sie erlebten als jüdische Kinder und Jugendliche die ab 1933 wachsende Ausgrenzung in ihrer Heimatstadt und überlebten …