„Deutsche Einheit Interkulturell“ – ein neuer Blick auf die deutsche Geschichte

„Deutsche Einheit Interkulturell“ – ein neuer Blick auf die deutsche Geschichte

Wie erlebten Eingewanderte und ihre Nachkommen die Umbrüche Ende der 1980er-Jahre, den Mauerfall und die ersten Jahre der deutschen Einheit? Ihre Sichtweisen zur Geschichte dieser Zeit kommen kaum vor. Wie sich ihr Leben im geteilten und wiedervereinigten Deutschland gestaltete, macht das digitale Bildungsangebot „Deutsche Einheit Interkulturell“ neu erfahrbar.

Die Jahre 1989/1990 gelten als zentrale Wendepunkte der deutschen Geschichte. Auch für Eingewanderte und deren Nachkommen änderte sich mit dem Mauerfall und der Wiedervereinigung vieles. Sie waren als Arbeitskräfte, Studierende oder Schutzsuchende in die Bundesrepublik und in die DDR gekommen. Bis heute berichten sie von der Freude über Mauerfall und deutsche Einheit, aber auch von Ausgrenzung, Rassismus und Arbeitslosigkeit.

Das Bildungsangebot für Jugendliche und Lehrkräfte nimmt die deutsche Einheit aus der Perspektive von Eingewanderten und deren Nachkommen in den Blick. Die Website www.einheit-interkulturell.de bietet zahlreiche Materialien und Inhalte, die über die Geschichte der beiden deutschen Staaten informieren und dabei die vielfältigen Sichtweisen der Menschen miteinbeziehen.

Online-Kick-off zur Website – 27. April 2021, 11 Uhr

Das Webprojekt wird in einer kurzen Kick-off-Veranstaltung von den Projektbeteiligten vorgestellt und gelauncht. Im Interview sprechen die Fachbeiratsmitglieder Cahit Başar und Jun.-Prof. Dr. Lale Yildirim über die gegenwärtige Relevanz des Themas in der Bildungsarbeit. Folgen Sie uns im Livestream auf dem YouTube-Kanal der Bundesstiftung Aufarbeitung.

Umfangreiches Informationsangebot zur migrantischen Geschichte in Deutschland

In insgesamt elf Modulen wird die Geschichte vor und nach 1990 mit Fokus auf der Migrations- und Integrationsgeschichte der beiden deutschen Staaten thematisiert. Fotografien, Textquellen, Zitate, Quiz, Video-Interviews mit Zeitzeuginnen und Zeitzeugen, ein Erklärvideo zum Thema sowie ein Glossar zu ausgewählten Begriffen bieten ein abwechslungsreiches Informationsangebot. Zudem werden Lehrkäften Materialien für die Unterrichtsgestaltung zum Download angeboten.  

Umsetzung und Projektpartner

Das Projekt wurde von der Eduversum GmbH in Kooperation mit der Bundesstiftung Aufarbeitung entwickelt und realisiert, von dem Beauftragten der Bundesregierung für die neuen Bundesländer unterstützt und aus Mitteln des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie gefördert.

Quelle: https://www.bundesstiftung-aufarbeitung.de/de/stiftung/presse/pressemitteilungen/deutsche-einheit-interkulturell-ein-neuer-blick-auf-die-deutsche-geschichte