Neue Augmented Reality App zur Geschichte des Checkpoint Charlie

Neue Augmented Reality App zur Geschichte des Checkpoint Charlie

Pünktlich zum 60. Jahrestag des Mauerbaus und der Panzerkonfrontation am Checkpoint Charlie 1961 hat die Stiftung Berliner Mauer die kostenfreie Augmented Reality App „Cold War Berlin“ gelauncht. Mit der App lässt sich die Geschichte der Konfrontation an jedem beliebigen Ort, also auch im Klassenzimmer, anhand eines animierten 3D-Modells eigenständig erfahren. Die Augmented Reality schafft einen immersiven Effekt und damit eine innovative Lernumgebung, die den User:innen das Gefühl gibt, auf Augenhöhe direkt vor Ort zu sein. 

Begleitend zur App hat die Stiftung Berliner Mauer umfassendes Unterrichtsmaterial entwickelt, das kostenfrei unter folgendem Link zum Download zur Verfügung steht.