Ausschreibung der Kommission des Landtages für die Geschichte des Landes Rheinland-Pfalz zum Minecraft-Wettbewerb „Leben im Mittelalter“

Ausschreibung der Kommission des Landtages für die Geschichte des Landes Rheinland-Pfalz zum Minecraft-Wettbewerb „Leben im Mittelalter“

Gerne machen wir anbei auf eine Ausschreibung der Kommission des Landtages für die Geschichte des Landes Rheinland-Pfalz zum Minecraft-Wettbewerb „Leben im Mittelalter“ aufmerksam:

Du bist begeistert von Minecraft und anderen Welten?
Der Wettbewerb „Leben im Mittelalter“ bietet Dir die Chance, deine Kreativität in diesen Bereichen spielen zu lassen und mit etwas Geschick einen Gewinn davonzutragen…
Wie das gelingen kann, erfährst Du hier:

Wettbewerbsaufgabe:
Baue im Spiel Minecraft einen Ort oder einen Platz, an dem sich Leben im Mittelalter abspielt, z. B. eine Burg, ein Marktplatz, eine Kaiserpfalz, eine Kathedrale, eine Turnierstätte… – deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt!

Spielbedingungen:
Spielmodus „Kreativ“, Mods und Texture-Packs sind erlaubt.
Feldgröße: Grundriss mit 100 x 100 Blöcken.
Die Verwendung von fremden Vorlagen oder Kopien (z. B. aus dem Internet) ist nicht gestattet.

Teilnehmerkreis:
Kinder und Jugendliche. Es gibt zwei Altersgruppen (bis 10 Jahre, 11 bis einschließlich 18 Jahre). Ein Team bis zu 3 Personen (der gleichen Altersklasse) ist pro Bauprojekt erlaubt.

Wettbewerbsstart:
Ab dem 9. Oktober 2021

Wettbewerbsende:
Die Beiträge müssen bis zum 31. Dezember 2021 vorliegen.

Preise:
Für jeden Teilnehmenden gibt es eine digitale Teilnahmeurkunde und eine Überraschung vom Landtag Rheinland-Pfalz.
Außerdem werden die jeweils drei besten Bauprojekte pro Altersklasse prämiert. Der Hauptpreis in jeder Altersklasse ist je ein kabelloses Headset im Wert von 150 Euro, sofern der Gewinner eine Einzelperson ist. Gewinnt ein Team den ersten Preis in seiner Altersgruppe, erhält das Team einen Gutschein eines Elektrohändlers im Wert von 150 Euro. Für den zweiten bzw. dritten Platz gibt es pro Altersgruppe jeweils einen Gutschein eines Elektrohändlers über 100 Euro bzw. 50 Euro für die Einzelperson oder das Team.
Die Gewinnerbeiträge werden auf der Internetseite des Landtags Rheinland-Pfalz veröffentlicht. Eine Fachjury wird die eingereichten Projekte nach Kreativität, Detailreichtum, inhaltlicher Auseinandersetzung und ästhetischem Gesamteindruck bewerten.

Preisverleihung:
Die Bekanntgabe der Gewinner findet im ersten Quartal 2022 statt, der genaue Termin wird noch mitgeteilt. Mit Ausnahme des Hauptpreises, der postalisch zugestellt wird, erfolgt der Versand der Gewinne per E-Mail.

Die Teilnahmebedingungen und die Formalitäten für die Einreichung der Beiträge stehen im Internet, und zwar am Ende der Veranstaltungsseite zum Tag der Landesgeschichte, siehe: https://www.landtag.rlp.de/de/parlament/der-landtag-und-seine-aufgaben/kommission-fuer-die- geschichte-des-landes/tag-der-landesgeschichte/

Viel Spaß beim Bauen und viel Glück für den Wettbewerb!

Quelle: https://www.landtag.rlp.de/de/parlament/der-landtag-und-seine-aufgaben/kommission-fuer-die-geschichte-des-landes/tag-der-landesgeschichte/#c5006